Kurznachrichten Oberösterreich 08.04.2018

Kurznachrichten Oberösterreich 08.04.2018

Bezirk Vöcklabruck – Rennradfahrer fuhr in gespannte Hundeleine

Ein 61-jähriger Mann aus Steinerkirchen an der Traun ging am 8. April 2018 gegen 15:55 Uhr in Schwanenstadt mit dem Leihhund seiner Vermieterin Gassi. Auf einer kleinen Grünfläche neben der Grabenstraße verrichtete der Mischlingsrüde sein großes Geschäft. Der Mann führte den Hund zu dieser Zeit an einer Flexi-Leine. Während sich der 61-Jährige mit einer Hand um den Hundekot bückte und in der anderen Hand die Flexi-Leine hielt, dürfte er vergessen haben, den Leinenstopp zu drücken. Der Hund ging in diesem Moment an der Leine auf die Grabenstraße. Zur selben Zeit war jedoch ein 62-jähriger Mann aus Wels mit seinem Rennrad auf der Grabenstraße von Richtung B 135 kommend in östliche Richtung unterwegs. Der Rennradfahrer fuhr mit seinem Rad in die gespannte Hundeleine und kam in der Folge zu Sturz. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Am Fahrrad entstand nur leichter Sachschaden. Der Hund blieb unverletzt.

 

Stadt Wels . Unfall bei Radrennen 

Am 8. April 2018 gegen 9:40 Uhr fuhren ein 43-jähriger Mann aus Wien, ein 18-jähriger Mann aus Hellmonsödt, ein 50-jähriger Mann aus Passau und ein 41-jähriger Mann ebenfalls aus Wien im Zuge des Kirschblütenrennens mit ihren Rennrädern in Wels auf der B 137 in nördlicher Richtung. Die Fahrer fuhren im Pulk und kamen im Bereich einer Kreuzung mit einer Hauszufahrt im Doppelgraben (Stadt Wels) aufgrund einer Berührung zu Sturz. Der 43-jährige Rennradfahrer rutschte nach dem Sturz noch in das neben dem Fahrbahnrand angehaltene Fahrzeug eines 80-Jährigen aus Krenglbach. Der 43-Jährige wurde schwer und die drei anderen Rennradfahrer leicht verletzt. Alle vier wurden in das Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. Das Radrennen konnte ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

 

Bezirk Perg – Bauernhausbrand – Nachtrag

In den Vormittagsstunden des 8. April 2018 wurde die Brandstelle von Beamten des Landeskriminalamtes im Beisein des Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle OÖ, untersucht. Als Brandursache konnte eine Schwellgasrückströmung der Hackschnitzelanlage mit anschließender Entzündung festgestellt werden.

  1. Meldung Bauernhausbrand vom 7. April 2018

Am 7. April 2018, gegen 17:35 Uhr brach im Wirtschaftstrakt in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Mitterkirchen ein Brand aus welcher sich aufgrund des starken Windes rasch auf das gesamte Wirtschaftsgebäude ausbreitete. Das Feuer dürfte im Bereich der Hackgutheizung seinen Ausgang genommen haben.
Zur Brandbekämpfung waren elf Feuerwehren im Einsatz, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude konnte verhindert werden. Menschen und Tiere waren nicht gefährdet.
Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

 

Bezirk Kirchdorf an der Krems – Rehe verursachen Verkehrsunfall 

Eine 33-jährige Frau aus Weißkirchen an der Traun war am 8. April 2018 gegen 9:55 Uhr mit ihrem Pkw auf der B 138 Richtung Windischgarsten unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich außerdem ihr 45-jähriger Gatte, ihr 4-jähriger Sohn und die 7 Monate alte Tochter. Direkt dahinter lenkte eine 25-jährige Frau aus Wels ihren Pkw auf der gleichen Straße in die gleiche Richtung. In Pießling wechselte ein Reh von links die Fahrbahn, wodurch die beiden Lenkerinnen ihre Fahrzeuge abbremsten. Nachdem die beiden Frauen die Fahrzeuge wieder beschleunigt hatten, wechselten zwei weitere Rehe von links über die Straße. Beide Lenkerinnen führten sofort eine Vollbremsung durch. Die 25-Jährige konnte jedoch einen Aufprall auf das vordere Fahrzeug nicht mehr vermeiden. Bei dem Unfall wurden die 33-jährige Lenkerin und der 4-jährige Sohn unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden in das LKH Kirchdorf an der Krems eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Bezirk Grieskirchen-Eferding – Einbruch in Hotel

Unbekannte Täter drangen in der Nacht auf 8. April 2018 über eine Eingangstür in das Büro eines Hotels in Bad Schallerbach ein. Durch den Raum gelangten sie in den Rezeptionsbereich, wo sie die Tür eines Kastens aufzwängten und daraus Bargeld entwendeten. Ebenfalls stahlen die Unbekannten Bargeld aus dem Barbereich. Die Schadenshöhe dürfte mehrere Tausend Euro betragen. Die polizeilichen Erhebungen laufen.

Bezirk Schärding – Motorradlenkerin gestürzt

Eine 64-jährige Frau aus Deutschland war am 8. April 2018 gegen 11:25 Uhr mit ihrem Motorrad in einer Gruppe von Motorradfahrern auf der Roßgatternstraße (1175) in Richtung Waldkirchen am Wesen unterwegs. Im Bereich von Adelsgrub (Gemeinde Sankt Aegidi) dürfte die Frau das Abbremsen der vor ihr fahrenden Motorräder übersehen haben und fuhr auf das Motorrad ihres 63-jährigen Gatten auf. Die 64-Jährige kam zu Sturz und fügte sich schwere Verletzungen am Bein zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Passau geflogen.

 

LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.