Kurznachrichten Oberösterreich 09.04.2018

Kurznachrichten Oberösterreich 09.04.2018

 

Bezirk Perg – Kollision zwischen Pkw und Lkw

Ein 22-Jähriger aus Bad Kreuzen lenkte am 9. April 2018, um 11:05 Uhr einen Lkw auf der B119 von Dimbach kommend in Richtung Grein. Gleichzeitig fuhr ein 53-Jähriger aus Neumakt im Mühlkreis mit einem Pkw auf der L1436 von Waldhausen kommend in Richtung Dimbach. Bei der Kreuzung mit der B119 wollte er nach rechts in diese einbiegen, geriet dabei aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Lkw.
Der Neumarkter wurde beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Mostviertel eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

 

Bezirk Linz-Land – Verkehrsunfall 

Ein 50-jähriger Schwertberger fuhr am 9. April 2018, um 10:05 Uhr mit seinem PKW auf der B1 in Enns in Richtung Linz. Zur gleichen Zeit fuhr ein 42-Jähriger aus Linz mit seinem Pkw auf der Fabrikstraße in Richtung B1. Bei der Kreuzung übersah er die Stopptafel. Er wollte nach links in die B1 ebenfalls in Richtung Linz einbiegen und stieß dabei mit dem Pkw des 50-Jährigen zusammen.
Beim Verkehrsunfall wurde der Linzer unbestimmten Grades verletzt und ins UKH Linz eingeliefert. Der Schwertberger, seine mitfahrende 46-jährige Gattin und ihr in einem Kindersitz mitfahrendes zweijähriges Enkelkind erlitten leichte Verletzungen.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

Stadt Linz – Suchtgift – Schwerpunktaktion 

Das Stadtpolizeikommando (SPK) Linz führte am 6. April 2018 mit mehreren Streifen Suchtgift-Schwerpunktkontrollen im Stadtgebiet von Linz durch. Dabei konnten die Beamten insgesamt 62 Gramm Cannabiskraut, 4 Kapseln Subutex und 430 Euro Bargeld aus Suchtgiftgeschäften sicherstellen. Ein 17-jähriger Mann aus Nigeria und ein 26-jähriger Mann aus Afghanistan wurden wegen Suchtgifthandels festgenommen und in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Insgesamt wurden elf Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz erstattet.

 

Bezirk Steyr-Land – Mit Gegenverkehr kollidiert

Ein 42-Jähriger aus Steyr lenkte am 9. April 2018, um 6:30 Uhr einen Kleintransporter auf der B122 von Steyr kommend in Richtung Sierning. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 46-Jähriger aus Steinbach an der Steyr mit seinem Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Bei StrkM 36,855 kam er mit dem Fahrzeug über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem Kleintransporter. Dieser wurde zur Seite geschleudert und kippte um.
Beim Verkehrsunfall wurden beide Lenker unbestimmten Grades verletzt und ins LKH Steyr eingeliefert.

 

Bezirk Vöcklabruck – 17-Jähriger missachtet Vorrang – schwer verletzt

Eine 43-jährige Frau aus Ottnang war am 8. April 2018 gegen 16:45 Uhr mit ihrem Pkw auf der Tanzboden Landesstraße in Richtung Holzleithen unterwegs. Im Ortsgebiet von Bruckmühl dürfte ein 17-jähriger Mann aus Gaspoltshofen mit seinem Mofa den Vorrang bei der Kreuzung mit der Rackering Gemeindestraße missachtet haben und bog ohne anzuhalten in die Kreuzung ein. Dabei stieß er mit dem Mofa seitlich gegen den Pkw der 43-Jährigen. Der Mofalenker kam zu Sturz und erlitt Verletzungen schweren Grades. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 in das Klinikum Wels-Grieskirchen geflogen. Am Pkw, als auch am Mofa entstand erheblicher Sachschaden.

 

Bezirk Wels-Land – Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall 

Eine 20-jährige Frau aus Marchtrenk lenkte am 8. April 2018 gegen 13:50 Uhr ihren Pkw auf der Marchtrenker Straße in Richtung Weißkirchen. In der Ortschaft Sinnersdorf, im Gemeindegebiet von Weißkirchen, wollte sie rechts in eine Privatstraße einbiegen. Die 20-Jährige blieb wegen der auf dem Radfahrstreifen fahrenden Radfahrern, einer 52-jährigen Frau und deren Gatte aus Pucking, stehen.Ein nachkommender 29-jähriger Mann aus Marchtrenk konnte mit seinem Pkw trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall wurde der Pkw der 20-Jährigen auf den Radfahrstreifen gestoßen, wodurch die beiden Radfahrer umgestoßen wurden und zu Boden stürzten. Der 29-Jährige wurde mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte dabei seitlich in den entgegenkommenden Pkw einer 26-Jährigen aus Haid. Die beiden Pkw-Lenker, als auch die insgesamt drei Insassen und die 52-jährige Radfahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

 

Bezirk Perg – 17-Jähriger stahl mit Freund mehrere Kennzeichen

Im Zuge des Streifendienstes konnten Polizisten der Polizeiinspektion Perg am 8. April 2018 gegen 10:55 Uhr einen Pkw-Lenker wahrnehmen, der auf einem Parkplatz in Perg sein Fahrzeug einparkte und dieses offensichtlich in mangelhaftem Zustand war. Sie führten deshalb beim Lenker, einem 17-jährigen Mann aus Sankt Valentin, eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Der 17-Jährige gab nach kurzem Zögern zu, über keine gültige Lenkberechtigung für die Klasse B zu verfügen. Auch gestand er die beiden Kennzeichentafeln, die am Auto angebracht waren, in der Vornacht in Perg gestohlen zu haben. Sein Fahrzeug war gar nicht zum Verkehr zugelassen. Da die Polizisten weiters deutlich Cannabisgeruch aus dem Fahrzeug wahrnahmen und der 17-Jährige gestand in der Vornacht mit einem Freund zwei Joints im Auto geraucht zu haben, wurde er zur weiteren Abklärung des Sachverhalts zur Polizeiinspektion Perg verbracht. Im Zuge der weiteren Befragung gab er an, in der Vornacht mit seinem 16-jährigen Freund aus Perg zuerst in Perg ein PE-Kennzeichen und von einem anderen Pkw ein L-Kennzeichen gestohlen zu haben. Als ihnen auffiel, dass sie nun zwei Kennzeichen aus verschiedenen Bezirken montiert hatten und dies auf dem Fahrzeug sicher auffallen würde, stahlen sie von einem Kastenwagen wieder ein PE-Kennzeichen. Das Linzer Kennzeichen montierten sie hingegen auf dem Kastenwagen. Anschließend rauchten die beiden gemeinsam die zwei Joints. Am heutigen Tag war der 17-Jährige mit einem weiteren Bekannten verabredet und wollte diesen in Perg abholen. Zu diesem Zweck habe er die gestohlenen PE-Kennzeichen an seinem Fahrzeug montiert. Ein Drogentest verlief positiv. Die Polizei Perg konnte drei Straftaten aufklären, bevor die Opfer diese überhaupt entdeckt hatten. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Linz und der Bezirkshauptmannschaft Perg angezeigt.

 

LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.