Unfallserie mit Motorrädern

Eine Serie an Motorradunfällen hat sich gestern in den Bezirken Braunau, Perg und Wels Land ereignet.

 

Bezirk Braunau

Eine 37-Jährige aus Neukirchen an der Enknach fuhr am 9. April 2018, gegen 15:20 Uhr mit ihrem Pkw auf der Braunauer Landesstraße B 147 aus Richtung Mattighofen kommend in Richtung Burgkirchen. Im Ortschaftsbereich von Penning wollte sie nach links in die Biburger Gemeindestraße einbiegen. Sie musste ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten und als sie den Einbiegevorgang fortsetzen wollte wurde sie von einem Motorrad, gelenkt von einem 24-Jährigen aus Burgkirchen überholt. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge bei dem der Motorradlenker schwer verletzt wurde. Er wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins LKH Braunau eingeliefert.

 

Bezirk Perg

Ein 53-Jähriger aus Steyregg fuhr am 9. April 2018 mit seinem Motorrad auf der auf der Gusentalstraße aus St. Georgen kommend in Richtung Lungitz. In etwa bei Strkm 3,25 dürfte er im Zuge eines Überholvorganges zu Sturz gekommen und dabei gegen einen vor ihm fahrenden Pkw, gelenkt von einem 58-Jährigen aus St. Georgen an der Gusen, gefallen sein.
Der Motorradlenker wurde beim Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins UKH Linz eingeliefert.

 

Bezirk Wels-Land

Eine 54-Jähriger aus Marchtrenk lenkte am 9. April 2018, gegen 17:45 Uhr sein Motorrad auf der Lerchenstraße in Marchtrenk in Richtung B1 und wollte bei der Kreuzung mit dieser nach links einbiegen. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Pkw, gelenkt von einem 34-Jährigen aus Haid, und stieß mit diesem zusammen.
Der Motorradlenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Wels eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.