Musik zu Weihnachten in der Schärdinger Kurhauskirche

Am Stephanitag Mittwoch, dem 26. Dezember kommt im Rahmen der Liturgie Franz Joseph Haydns bedeutende solemne Ordinariumsvertonung – die Missa in tempore belli ex C (Hob. XXII:9) in der autographen Originalfassung zur Aufführung. Haydn componierte die sogenannte Paukenmesse in der Zeit von September bis Dezember 1796 in Eisenstadt und Wien für Sopran, Alt, Tenor & Bass (Soli & Chor), 2 Violinen, Viola, Violoncello, Violone & Orgel, 2 Oboen, 2 (!) Fagotte, 2 Clarin-Trompeten & Pauken. Die Uraufführung erfolgte am Hochfest des Hl. Erzmärtyrers Stephanus, also am Stephanitag des Jahres 1796 in der Wiener Piaristenkirche Maria Treu anlässlich eines Primizhochamtes. Neben diesem epochalen Werk Franz Joseph Haydns steht die böhmische Originalfassung des Transeamus aus dem 18. Jahrhundert auf dem Programm. Ebenfalls in der Originalfassung erklingt aus Anlass 200 Jahre Stille Nacht (1818-2018) diese weltweit bekannte Weihnachtslied der Christen! Ausführende sind die Cantorey der Kurhauskirche der Barmherzigen Brüder Schärding mit Wolfgang Esser-Skala an der Nelsonorgel; Leitung Johannes Dandler. Die Aufführung erfolgt wie gewohnt auf Originalinstrumenten. Der Beginn des Hochämtes ist um 17.45 Uhr.

Fotos: Kurhaus Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.