Oberösterreich News 23.03.2019

Trio bestahl Pensionist

Bezirk SchärdingEin bislang unbekanntes Tätertrio, zwei Männer und eine Frau, stahlen am 23. März 2019 gegen 11:30 Uhr in einem Geschäft in Riedau einem 79-Jährigen aus dem Bezirk Schärding die Geldbörse. Dazu verwickelten sie den Pensionisten in ein Gespräch, schlitzten in einem unbemerkten Moment seine Westentasche auf und zogen ihm die Geldbörse aus der Westeninnentasche. Der 79-Jährige bemerkte den Diebstahl und die Beschädigung seiner Weste erst an der Kasse als er bezahlen wollte.

 

Pkw schleuderte in Gegenverkehr

Bezirk GrieskirchenEin 45-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 23. März 2019 gegen 8:20 Uhr mit einem Lieferwagen in Schlüßlberg auf der B137, Innviertler Landesstraße Richtung Grieskirchen. Dabei übersah er den vor ihm anhaltenden Pkw, gelenkt von einem 59-Jährigen Wiener und fuhr fast ungebremst auf. Der Wiener wollte an der Kreuzung nach links zur Hammermühle abbiegen. Durch die Wucht des Anpralles wurde der Pkw des 59-Jährigen in den Gegenverkehr geschleudert, wo er mit dem Pkw einer 50-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen frontal kollidierte. Der 45-Jährige und der 59-Jährige wurden ambulant im Klinikum Grieskirchen behandelt und konnten das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Die 50-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und im Klinikum Wels stationär aufgenommen. Die B137 war ca. eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

 

Pensionistin prallte mit Pkw gegen Garage

Bezirk Wels-LandEine 76-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Wels-Land fuhr mit ihrem Pkw auf einer Gemeindestraße im Ortsgebiet Nölling, Gemeinde Pennewang. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 54-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Wels-Land. Auf der abfallenden Fahrbahn wurde der Pkw laut Angaben der Lenkerin immer schneller. In einer starken Rechtskurve auf Höhe des Hauses Nölling Nr. 5, kam sie nach links von der Fahrbahn ab und fuhr nach zirka 40 Meter gegen die Garage des Wohnhauses. Durch den starken Anprall wurden beide Insassen unbestimmten verletzt. Die Lenkerin wurde mit dem Notarzthubschrauber C10, die Beifahrerin mit dem Rettungswagen ins Klinikum Wels gebracht.

 

Pkw prallte gegen Baum

Bezirk GrieskirchenEine 20-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr am 23. März 2019 gegen 4:45 Uhr nach einem Discobesuch in Haag am Hausruck mit ihrem Pkw Richtung Hofkirchen an der Trattnach. Im Ortsgebiet Innernsee, Gemeinde Rottenbach, fuhr sie auf der L518, Rottenbacher Landesstraße in einer Linkskurve geradeaus frontal gegen einen Baum. Sie wurde dabei leicht verletzt. Der 18-jährige Beifahrer, ebenfalls aus dem Bezirk Grieskirchen, wurde im Pkw eingeklemmt und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Ein 16-jähriger Mitfahrer erlitt leichte Verletzungen, ein weiterer 16-jähriger Mitfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Alle vier Beteiligten wurden in das Klinikum Wels eingeliefert. Ein mit der Lenkerin durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab einen Wert von 0,76 Promille.

 

Sekundenschlaf führte zu Unfall

Landesverkehrsabteilung OÖEin 58-jähriger Kraftfahrer aus Ungarn fuhr am 23. März 2019 kurz nach 4 Uhr mit einem Lkw-Zug auf der A 25 Richtung Linz. Ein hinter ihm nachfahrender 25-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Linz-Land dürfte im Gemeindegebiet von Pucking kurz eingeschlafen sein. Im letzten Moment wachte er wieder auf und hat seinen Pkw noch nach links verrissen. Der Pkw stieß mit hoher Wucht mit der rechten Hälfte gegen das Heck des Anhängers. Die rechte Dachseite des Pkw wurde bis zum Sitz heruntergedrückt und schwer beschädigt. Der 25-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus nach Linz gebracht. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, weil der PKW genau auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand gekommen war.

 

Unbekannter Täter brach in Kirche ein

Bezirk Linz-LandEin bislang unbekannter Täter verschaffte sich am 21. März 2019 gegen 23:15 Uhr durch Aufzwängen einer rückseitigen Eingangstüre Zutritt zu einer Kirche in Traun. Im Gebäude öffnete er gewaltsam vier versperrte Innentüren und zwei versperrte Kästen. Nach der Tat verließ er das Gebäude wieder durch die rückseitige Eingangstüre. Der Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Gestohlen wurde vermutlich nur ein geringer Bargeldbetrag.

 

Versuchter Raub – Passant griff ein und vertrieb Täter

Bezirk Linz-LandDrei bisher unbekannter Täter forderten am 22. März 2019 um 15:50 Uhr in einem Einkaufszentrum in Pasching von einem 12-Jährigen aus Wels und einem 14-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land durch Drohung mit Gewalt und mit Anwendung von Gewalt Geld.
Ein unbekannter Täter sprach die beiden Opfer bereits vor einem Geschäft mit den Worten „Gebts eicha Gödtascherl raus und gebts uns fünf Euro, sunst passiert wos“ an.
Die beiden Opfer verneinten jedoch und daraufhin wurde der 14-Jährige von einem der Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen.
Die beiden Opfer begaben sich daraufhin in das Geschäft, verließen dieses nach einigen Minuten wieder, wobei die Täter vor dem Geschäft auf die beiden Burschen warteten. Nachdem die Täter wiederum vom 12-Jährigen Geld forderten, dieser jedoch erneut verneinte, schlug einer der Burschen mit den Fäusten und mit dem Fuß auf den 12-Jährigen ein.
Erst durch das Eingreifen eines Passanten, welcher dem Haupttäter einen kräftigen Stoß verpasste und diesen von dem 12-Jährigen weg brachte, konnte die Situation aufgelöst werden. Die drei unbekannten Täter verließen draufhin fluchtartig die Örtlichkeit und verließen das Einkaufszentrum mit der Straßenbahn Richtung Linz.
Die beiden Opfer wurden bei dem Vorfall leicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.