OÖ. Jugendrotkreuz dankte Polizei für die Unterstützung

Die Sicherheit junger Menschen im Straßenverkehr liegt dem OÖ. Jugendrotkreuz am Herzen. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit der Polizei konnten auch heuer mehr als 13.000 Schüler ihre Radfahrprüfung erfolgreich absolvieren.

 

Jährlich verunglücken hunderte Schüler im Straßenverkehr. Jedes dieser Opfer ist eines zu viel. Darum engagieren sich die landesweit größte humanitäre Jugendorganisation mit der Polizei seit vielen Jahren in der schulischen Verkehrserziehung. Dabei lernen die jungen Radfahrer die wichtigsten Verkehrszeichen und Vorrangregeln kennen. Sie eignen sich aber auch die Fähigkeit an, sicher auf der Straße unterwegs zu sein und Gefahrensituation richtig einzuschätzen. Auch heuer schlossen 13.091 Volksschülerinnen und Volksschüler ab dem 10. Lebensjahr ihre Radfahrprüfung positiv ab. Diese organisiert das Jugendrotkreuz österreichweit seit mehr als 60 Jahren. Abgenommen wird die Prüfung in Oberösterreich in Zusammenarbeit mit der Landesverkehrsabteilung der Polizei OÖ.

Polizisten leisten wertvolle Dienste für die Sicherheit junger Menschen

Das OÖ. Jugendrotkreuz zeichnete dahingehend 51 Polizistinnen und Polizisten für ihren engagierten und verdienstvollen Einsatz aus. „Sie leisten einen ungemein wertvollen Beitrag zur Verkehrssicherheit junger Menschen. Mit ihrem Engagement vermeiden sie viele Verkehrsunfälle“, sagen Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter und OÖ. Jugendrotkreuz-Landesleiter LSI HR Franz Payrhuber bei der Verleihung der Verdienstmedaillen am Rotkreuz-Landesverband in der Körnerstraße 28 in Linz.

Als Ehrengäste bei der Überreichung dabei waren:

LPD-Stv. Mag. Dr. Alois Lißl

LVA Oberst Klaus Scherleitner, BA

LVA ChefInsp. Siegfried Hochmeier

LVA AbtInsp. Nikolaus Koller

SPK Linz Oberst Heinz Felbermayr

SPK Steyr Oberstleutnant Christian Moser, BA

Die Auszeichnungsfeier mit 51 Polizistinnen und Polizisten fand am Rotkreuz-Landesverband in der Körnerstraße statt.

Die Auszeichnungen (Verdienstmedaille Bronze f. 6 Jahre, Silber f. 12 Jahre und Gold f. 18 Jahre) ergingen an folgende Beamte, die von der Landesleitung Oberösterreich des Österreichischen Jugendrotkreuzes vorgeschlagen wurden (Reihenfolge nach Bezirken/Städten):

Titel Familienname Vorname   DIENSTSTELLE Bezirk Auszeichnung
RevInsp Reiter Armin PI Altheim BR Verdienstmedaille in Bronze
RevInsp Engelpuzeder Christoph PI Aspach BR Verdienstmedaille in Bronze
RevInsp Reiter Christian PI Braunau BR Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Ebner Alexander PI Eggelsberg BR Verdienstmedaille in Silber
GrInsp Brunauer Andreas PI Ostermiething BR Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Enzelsberger Gerlinde PI Eferding EF Verdienstmedaille in Silber
GrInsp Stifter Robert PI Sandl FR Verdienstmedaille in Gold
AbtInsp Gadermaier Gerhard PI Altmünster GM Verdienstmedaille in Gold
RevInsp Kogler Hans-Jürgen PI Altmünster GM Verdienstmedaille in Silber
AbtInsp Kaiser Harald PI Laakirchen GM Verdienstmedaille in Gold
AbtInsp Krumphuber Gerhard PI Vorchdorf GM Verdienstmedaille in Gold
GrInsp Prechtl Franz PI Grieskirchen GR Verdienstmedaille in Silber
GrInsp Pimingstorfer Norbert PI Neumarkt/H. GR Verdienstmedaille in Gold
GrInsp Sehr Stefan PI Kirchdorf a.d.K. KI Verdienstmedaille in Gold
RevInsp Hohlrieder Gerlinde PI Kremsmünster KI Verdienstmedaille in Bronze
RevInsp Schöfberger Stefan PI Kremsmünster KI Verdienstmedaille in Silber
RevInsp Straßmayr Isabella PI Kremsmünster KI Verdienstmedaille in Silber
RevInsp Anreiter Christina PI Linz – Bürgerstraße L Verdienstmedaille in Bronze
BezInsp Salcher Iris PI Linz – Bürgerstraße L Verdienstmedaille in Bronze
RevInsp Dullinger Sandra PI Linz – Landhaus L Verdienstmedaille in Bronze
RevInsp Ackerl Doris PI Linz – Neue Heimat L Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Freinhofer Richard PI Linz Neue-Heimat L Verdienstmedaille in Gold
RevInsp Kreilmeier Markus PI Ansfelden LL Verdienstmedaille in Silber
BezInsp Killigseder Johannes PI Enns LL Verdienstmedaille in Bronze
BezInsp Stadlbauer Michael PI St. Florian LL Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Netzel Mario PI St. Florian LL Verdienstmedaille in Gold
GrInsp Gaigg Franz PI Traun LL Verdienstmedaille in Silber
RevInsp Wintersberger Michaela PI Grein PE Verdienstmedaille in Bronze
RevInsp Heigl Daniela PI St. Georgen / G. PE Verdienstmedaille in Bronze
KontrInsp Glansegg Gerald PI St. Georgen/G. PE Verdienstmedaille in Silber
RevInsp Roithinger Daniela PI Ried RI Verdienstmedaille in Silber
GrInsp Nigl Werner PI Lembach RO Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Jellinger Gerhard PI Lembach RO Verdienstmedaille in Gold
GrInsp Richtsfeld Reinhard PI Rohrbach RO Verdienstmedaille in Gold
GrInsp Viehoff Stephan PI Suben SD Verdienstmedaille in Gold
RevInsp Stubauer Christian PI Garsten SE Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Hörzing Franz PI Steyrtal SE Verdienstmedaille in Silber
GrInsp Gahleitner Robert PI Steyr – Münichholz SR Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Atzenhofer Franz PI Steyr – Tomitzstraße SR Verdienstmedaille in Bronze
BezInsp Kern Rudolf PI Steyr Tomitzstr. SR Verdienstmedaille in Gold
GrInsp Kagerer Günter PI Bad Leonfelden UU Verdienstmedaille in Bronze
KontrInsp Peherstorfer Reinhold PI Hellmonsödt UU Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Gahleitner Reinhold PI Ottensheim UU Verdienstmedaille in Bronze
BezInsp Höfer Johann PI Steyregg UU Verdienstmedaille in Silber
GrInsp Holzleitner Peter PI Ampflwang VB Verdienstmedaille in Silber
RevInsp Ladreiter Andreas PI Unterach VB Verdienstmedaille in Bronze
GrInsp Renner Christian PI Gunskirchen WL Verdienstmedaille in Silber
RevInsp Spanlang Hubert PI Lambach WL Verdienstmedaille in Bronze
AbtInsp Ferstl Andreas PI Lambach WL Verdienstmedaille in Gold
RevInsp Pammer Anita PI Marchtrenk WL Verdienstmedaille in Bronze
RevInsp Diesenberger Anita PI Thalheim WL Verdienstmedaille in Silber

Als Dank für die langjährige und hervorragende Zusammenarbeit bekam die Polizei ein historisches Dokument überreicht. Am Foto (v.l.): OÖ. Jugendrotkreuz-Landesleiter LSI HR Franz Payrhuber, Landespolizeidirektor-Stv. Generalmajor Mag. Dr. Alois Lißl und OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter.

Credits: OÖJRK

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.