Pegel des Rieder Baches nun online ersichtlich

Umfangreiche Daten auf Homepage des Hydrographischen Dienstes einsehbar 

„Der Hydrographische Dienst OÖ arbeitet ständig am Ausbau und an der Verbesserung des Messstellennetzes sowie der Erweiterung des Informationsangebotes auf der Homepage. Es freut mich, dass nunmehr auch die Realisierung der Datenfernübertragung vom Pegel Ried im Innkreis/Rieder Bach umgesetzt wurde.

Die aktuellen Wasserstände sowie einige andere messstellenspezifische Informationen werden online auf der Homepage des Hydrographischen Dienstes unterhttp://hydro.ooe.gv.at (Direktlink http://hydro.ooe.gv.at/#2630 ) dargestellt.

Weitere Spezifikationen, wie zum Beispiel die Darstellung des Abflussprofiles werden noch folgen“, erklärt Wasser-Landesrat Elmar Podgorschek.

„Damit sind nahezu alle im Einzugsgebiet der Antiesen vorhandenen Pegelstellen des Hydrographischen Dienstes auf dieser Webseite online visualisiert.

In naher Zukunft werden auch die Wasserstandganglinien der Pegel Pramet/Oberach und Osternach/Osternach, sowie die Pegelstellen des Nachbareinzugsgebietes Waldzell/Waldzeller Ache und Mettmach/Mettmacher Ache online zur Verfügung gestellt“, zeigt sich Landesrat Podgorschek über die Erweiterung der Informationen für die Bevölkerung zufrieden.

Hydro

Quelle: Land OÖ/LR Podgorschek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.