Pensionist prallte mit Pkw in Hecke

Bezirk Ried im Innkreis

Beim Einfahren in einen Kreisverkehr in Mehrnbach hat am 27. Juli 2018 ein 77-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Ried im Innkreis die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Der Mann fuhr um 19:50 Uhr mit seinem Pkw auf der B141, verlor beim Einfahren in den Kreisverkehr Aubachberg die Kontrolle über seinen Pkw, fuhr ungebremst, mit ca. 80 km/h, über den Kreisverkehr und prallte in eine angrenzende Hecke. Der Pensionist wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis verbracht. Am Pkw entstand erheblicher Schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.