Tödlicher Motorradunfall

Bezirk Braunau am Inn

Tödliche Verletzungen erlitt am 27. Juli 2018 ein 51-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Braunau am Inn bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Pkw in Burgkirchen.

Der 51-Jährige fuhr um 19:15 Uhr mit seinem Motorrad auf der B147 und dürfte bei Beginn einer Rechtskurve laut bisherigen Erkenntnissen zu spät bemerkt haben, dass ein vor ihm fahrender Pkw links abbiegen wollte und aufgrund von Gegenverkehr angehalten hatte.

Da der 51-Jährige offensichtlich nicht mehr rechtzeitig hinter dem Pkw anhalten konnte, fuhr er nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 42-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau am Inn, zusammenstieß.

Der Mann, der samt dem Motorrad vom Pkw in das angrenzende Feld mitgeschleift wurde, verstarb noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Die Pkw-Lenkerin wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.