Pkw-Lenker fuhr Fußgänger an

Bezirk Braunau am Inn

Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 8. Dezember 2018 gegen 10:50 Uhr mit seinem Pkw auf der B147 im Stadtgebiet von Mattighofen.

Er verließ den Kreisverkehr in Mattighofen in Richtung des Stadtplatzes. Dabei übersah er einen 88-Jährigen aus dem Bezirk Braunau, der gerade die Straße überquerte.

Der Pensionist wurde vom linken Außenspiegel des Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Braunau gebracht.

Der 36-Jährige gab an, dass er von der Sonne geblendet wurde und dadurch den Fußgänger übersehen hat.

Der 88-Jährige hat laut eigenen Angaben den herankommenden Pkw total übersehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.