Reinigungskraft als Diebin überführt

Bezirk Schärding

Eine 59-jährige Reinigungskraft aus dem Bezirk Schärding stahl im Zeitraum zwischen 29. September und 23. Dezember 2017 während ihrer Arbeitszeiten aus der Handkasse im Bürogebäude einer Firma in Suben insgesamt sechsmal Bargeldbeträge zwischen 30 Euro und 200 Euro, wodurch der Firma ein Gesamtschaden von insgesamt 582 Euro entstand.
Durch umfangreiche kriminaltaktische Ermittlungen der Polizeiinspektion Suben wurde die Verdächtige am 23. Dezember 2017 nach Arbeitsende eines neuerlichen Gelddiebstahles überführt. Sie gab an, die Diebstähle wegen akuter Geldnot begangen zu haben.

Die 59-Jährige wird an die Staatsanwaltschaft Ried angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.