Ried: Eingang ins Krankenhaus ab 14.6. geändert

Ried: Eingang ins Krankenhaus ab 14.6. geändert

Der Zutritt zum Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried erfolgt ab Dienstag, 14. Juni wieder im Bereich des Haupteinganges. Die Rettungszufahrt wird wieder ausschließlich Notfällen und Rettungstransporten vorbehalten sein.

Nach mehr als zwei Jahren kommen Patient*innen und Besucher*innen ab Dienstag, 14.6.2022 wieder im Bereich des Haupteingangs ins Krankenhaus. Die Rettungshalle, in der seit März 2020 eine Schleuse eingerichtet war, ist dann nur noch für Rettungstransporte, für Notfälle und in der Nacht (zwischen 23.30 Uhr und 6.00 Uhr) der Zugang zum Krankenhaus. Hinweisschilder helfen bei der Orientierung.

3-G-Regel gilt nach wie vor

Auch beim neuen Zugang wird die Einhaltung der 3-G-Regel kontrolliert: Um ins Krankenhaus zu kommen, ist ein Nachweis – geimpft, genesen oder getestet – erforderlich. Besucher*innen von stationärem Patienten*innen benötigen für den Zutritt einen sechsstelligen PIN-Code, den sie von dem Patienten*innen erhalten. Im Krankenhaus muss durchgängig eine FFP2-Maske getragen werden.

Foto: Der Zugang zum Krankenhaus erfolgt ab 14.6. wieder im Bereich des Haupteingangs. ©KH BHS Ried/Schrattenecker-Fischer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.