Saisonfinale im Granitwerk Kammerer

Bei traumhaften Witterungs- und Streckenbedingungen fand letztes Wochenende mit dem Herbstgranitbeisser das Saisonfinale zur Enduro Masters Serie statt.

Team X-Grip Siegreich im Teambewerb

Lars und Sebastian Enöckl (beide HQV/ Team X-Grip) meißeln in den 4 Stunden Renndauer ganze
20 Runden in den Granit, siegen in der Teamwertung mit einer ganzen Runde Vorsprung vor Marco Messner/Florian Wedenig (KTM, Schruf Racing) und Rene Allram/Markus Arnberger (HQV/Beta, EC-Granitbeisser/ OmniBiotic power).

Golden Bunny der Klasse E45

Mit einem zweiten Platz in der Wertung der 35 bis 45 jährigen kann sich Golden Bunny Gotti Wieser (HQV FE 250, Golden Bunny Racing/Terra X-Dream ) den Gesamtsieg vor Georg Schildorfer und Andreas Hackl (beide auf einer KTM unterwegs) sichern.

Noppinger siegt trotz Chicken Line

Am Samstag war der für Terra X-Dream/MSC Moosdorf startende Göminger (Slbg.) noch beim Rock´n Roots 3h Rennen in Deutschland unterwegs (Pl.2 von 195 Startern). Sonntag früh morgens nach Schrems angereist, kurz die passenden Reifen montiert. Startplatz am Ende der Startaufstellung (keine Prologzeit vom Samstag). Anfangs wegen fehlender Streckenkenntnis noch auf der Chicken Line unterwegs (Umfahrung einer steilen Abfahrt in den „zweier Granitbruch“). Und dann mit seiner Husqvarna FE 350 in der Klasse E35 als erster durch Ziel zu gasen! Respekt Herr Noppinger!

Platz 2 ergeht an Kevin Mittendorfer (HQV, Terra X-Dream) der mit ähnlicher Story, auch ohne Training und ohne Prologzeit, ebenfalls vom Ende der rund 200 Teilnehmer das Rennen aufnimmt und mit 6 Minuten Vorsprung vor Andreas Leitner (KTM) beendet. In der Gesamtwertung konnte er sich somit auf Platz 3 verbessern.

Die jungen wilden

Sven Mayrhofer (Yamaha E.A.R.T. Helten Racing) Klasse Junior und Jana Schal (HQV, Terra X-Dream) Klasse Mixed Woman siegen bei allen vier Rennen und stehen somit bei der Jahressiegerehrung am 15. Nov. mit Punktemaximum ganz oben am Podest.

Aller guten Dinge sind 4

Roland Neudorfhofer-Myslik (KTM-Eckl Racing) holt sich mit einem zweiten Platz der Klasse Old Boys seinen bereits vierten Gesamtsieg der Enduro Masters Serie. Der Sieg im letzten Rennen ergeht an Jürgen Mican (Zweiradshop Mayerhofer) und dem Drittplatzierten Andreas Friedl (HQV, Friedl Racing Team). 

Mit fetter Jahresfeier in die zehnte Saison!

Am 15. November wird mit der Terra X-Dream Party Night die bereits neunte Enduro Masters Serie gefeiert. Die Weichen für das Jubiläumsjahr (der zehnten Masters Saison) sind bereits gestellt und die meisten Termine bereits online.

Termine 2020 und Infos zur Jahresfeier am 15.November unter www.enduromasters.at.

 

Endstand nach 4 Läufen (inoffiziell)

Teamklasse

  1. Dominik und Andreas Leimhofer, EC Gravel Pit/ MRC 17er 78P.
  2. Matthias Bachner / Patrick Zellhofer, Bachner Racing 70P.
  3. Andreas Dazreiter /Patrick Nitterl, Offroadgang MRC 17er/Gravel Pit 67P.
  4. Markus Leichtfried/ Matthias Heigl, Offroad Club Gaming 59P.
  5. Rene Allram/Markus Arnberger, Bachner Racing/EC Granitbeisser 51P.

 

Klasse Junior

  1. Sven Mayrhofer, Yamaha E.A.R.T. Helten Racing 100P.
  2. Simon Friedl, Hail Racing/ ESP 86P.
  3. Thomas Haugeneder, ET Sarleinsbach 45P.
  4. Dominik Mitterndorfer 38P.
  5. Gerald Pernsteiner 35P.

 

Klasse E 35

  1. Michael Feichtinger, Terra X-Dream/ MSC Mattighofen 75P.
  2. Florian Noppinger, Terra X-Dream/ MSC Moosdorf 69P.
  3. Kevin Mittendorfer, Terra X-Dream 59P.
  4. Iby Jeremias 40P.
  5. Christoph Haslinger, MSC Steyrtal 34P.

 

Klasse E 45

  1. Gotti Wieser, Golden Bunny Racing/Terra X-Dream 89P.
  2. Georg Schildorfer, MSC Schrems 53P.
  3. Andreas Hackl 58P.
  4. Dominik Dejmek, MSC Schrems 54P.
  5. Markus Koglmann, MSC Schrems 52P.

 

Klasse Oldboys

  1. Roland Neudorfhofer-Myslik, Eckl Racing 83P.
  2. Andreas Friedl, Friedl Racing Team/ ESP Perg 63P.
  3. Kurt Kloimwieder, ESP Perg  59P.
  4. Michael Jentl, Euromotors Graz 50P.
  5. Jürgen Mican,  2Radshop-Mayerhofer 47P.

 

Team Mixed (Damenwertung)

  1. Jana Schal, Terra X-Dream 100P.
  2. Zoe Janko, Junior Enduro Cup 76P.
  3. Esther Kammer, A&R Factory Racing 58P.
  4. Niki Peer, Team X-Grip 54P.
  5. Stefanie Grubeck, racers4kids 45P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.