#schärdingunddu lautet das Jahresmotto 18/19 der Stadt Schärding

Stadtgemeinde Schärding und Schärding Tourismus präsentieren das Jahresmotto 18/19 der Stadt Schärding: #schärdingunddu. 

 

Konsequent weitergeführt

Ing. Franz Angerer, Bürgermeister der Stadt Schärding: Begonnen hat alles mit „Blüht auf“. Ein Slogan, in dessen Mittelpunkt der Aufschwung von Schärding stand.

Mit „Tut gut“ setzten wir die Jahresmottos fort. Im Fokus stand dabei sowohl die Stadt („Schärding tut dir gut“), als auch der Mensch („da tue ich mir Gutes“).

Konsequent wird bei dem neuen Slogan #schärdingunddu nun der Gedanke fortgesetzt.

Wie es eben professionelle Markenpflege verlangt, dass man auf Vergangenem – und damit Werbekapital, das investiert wurde – aufbaut und weiterführt“.  

 

 

 

Was macht eine lebenswerte Stadt aus?

An erster Stelle die Bewohnerinnen und Bewohner, Vereine, Kaufleute, Wirte, Schulen und die vielen Aktivitäten. Das Schärdinger Jahresmotto 18/19 #schärdingunddu stellt die emotionale Beziehung von Schärding zu den Menschen vor Ort oder von auswärts in den Mittelpunkt.

 

Das Motto zeigt die Wichtigkeit, die diese Menschen haben. Das Mit-einander ist die Basis für das Leben in der Stadt und für die Liebe zur Stadt Schärding. Diese Gemeinschaft soll mit #schärdingunddu noch stärker werden. Communities bieten dafür die ideale Plattform. Sich mit Gleichgesinnten austauschen, neue Leute kennenlernen, einander helfen, Tipps weitergeben, gemeinsame Hobbys finden – das geht sowohl virtuell, als auch bei einem Treffen im Stammcafé um die Ecke. Ob jung oder alt – jeder ist aufgefordert, mitzumachen oder seine eigene Community zu gründen. Auch im Zentrum unserer vielen Veranstaltungen werden Emotionen und das Miteinander stehen. Die Stadt aktiv verschönern und mitgestalten mit „Urban Knitting“, ein traditionelles Straßenfest veranstalten, beim Spielefest für Bewohner und Gäste tolle Unterhaltung vorfinden – all das sind Beispiele, mit denen wir unser Jahresmotto gemeinsam mit Leben füllen und dadurch noch mehr Vielfalt schaffen können, so der Schärdinger Bürgermeister.

 

April bis Oktober

Die Open-Air Veranstaltungen von April bis Oktober können dem druck-frischen Folder #schärdingunddu entnommen werden. Selbstverständlich gibt es auch eine Reihe von kleineren Indoor-Veranstaltungen, beispielsweise unseres aktiven Kulturvereines etc., die sehr kostbar für das Kulturprogramm der Stadt sind, informiert der Bürgermeister.

Besonders hingewiesen wird auch auf die bevorstehende Gesundheitsmesse „Natur & Mensch“ von Sa. 17.-So. 18. März im Kubinsaal, die geradezu perfekt zum Schärdinger Jahresmotto passt.

 

Ing. Franz Angerer, Bürgermeister der Stadt Schärding: „Bei Veranstaltungen wie dem Sonnwendfeuer am Fr. 22. Juni oder dem Schärdinger Spielefest am Fr. 1. September setzen wir ganz stark auch auf Vereinsbeteiligung, was den Zusammenhalt in unserer Stadt noch weiter stärken wird.
Beim Vereinsabend heute Abend im Oxxenhof werden wir die Vereine dazu einladen
.

  

Was steckt hinter dem Slogan?  #schärdingunddu 

Hohe Außenwirkung und hohe Innenwirkung

Selbstverständlich sind die Gäste, die Schärding besuchen sollen und um die geworben wird, eine wichtige Zielgruppe. Aber nicht die Einzige.

Bettina Berndorfer, Geschäftsführerin von Schärding Tourismus: Es gilt mit den Stadtmarketing-Aktivitäten auch nach „innen“ zu wirken. BürgerInnen, Kaufleute, Wirte, Schulen, Vereine u.v.m. machen das „Produkt Schärding“ erst aus. Ohne sie geht gar nichts. Somit sind auch sie wichtige Zielgruppen, die es gilt einerseits darin zu bestätigen, dass sie in einer lebenswerten Stadt leben. Und andererseits zu motivieren, sich an den – unter dem Slogan stehenden –
Aktivitäten zu beteiligen, und so
den Slogan mit Leben zu erfüllen.  

 

Was vermittelt nun der neue Slogan #schärdingunddu?

Emotion

Bei diesem Slogan steht die emotionale Beziehung von Schärding zu den Menschen, vor Ort oder von auswärts, im Mittelpunkt. Und das nicht aufgesetzt, sondern ganz persönlich, natürlich. Das Motto zeigt auch die Wichtigkeit, die die Menschen haben. Denn: Sie stehen im Mittelpunkt.

Dialog

#schärdingunddu beschreibt eigentlich eine Beziehung, so wie „du und ich“. Also einen Austausch, ein Zuhören und Reden, also eine Kommunikation. Eben ein Miteinander im Dialog. Und eben nicht ein „Ich sage dir was!“.

Modernität
Alleine durch die Hinzufügung des Hashtag # wird vermittelt, dass Schärding eine junge, moderne, zeitgemäße Stadt ist. Und neben dem Stammpublikum auch durchaus attraktiv für jugendliche Besucher ist. Selbstverständlich müssen die sozialen Medien dementsprechend „be-spielt“ werden und das Jahresprogramm muss auch Programmpunkte für Junge beinhalten. So wird es am Samstag, 5. Mai eine Disco am Stadtplatz geben: 20 Jahre Life Radio Danke Tour. Die Brauerei Baumgartner und die Aktiwirte Schärding laden gemeinsam dazu ein.

***Dankeschön***

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die beauftragte Werbeagentur Werbung am Inn, die für uns die Jahresmottos seit 2005 konzipiert,  kreativ umsetzt und uns stets mit Ideen und Knowhow zur Seite steht, so Bettina Berndorfer.


Bettina Berndorfer, Geschäftsführerin Schärding Tourismus: 
In der Kommunikation werden wir uns vorrangig den Social Media-Kanälen (Facebook, Insta & Co.)
bedienen. Der Slogan #schärdingunddu
hat enormes virales Potenzial.
Unsere Besucher sollen ihre schönen Schärding-Momente mit Freunden teilen
.

 

Selfiepoints

Die Selfiepoints bieten die perfekte Kulisse für den ganz persönlichen Schärding-Schnappschuss! Ob als Urlaubserinnerung oder einfach nur so – die Selfiepoints laden zum Foto-Shooting ein: allein, mit Freunden, Familie und allen, mit denen man schon immer ein Schärding-Foto haben wollte. Unsere Selfiepoints werden in der warmen Jahreszeit mittels Tafel gekennzeichnet und haben die schönsten Schärdinger Fleckerl im Bildfokus. Die Besucher werden dabei auch aufgefordert, #schärdingunddu bei ihren Posts zu verwenden.

Erster Werbeauftritt in Passau

Die bevorstehende DreiLänderMesse Passau, der Passauer Frühling von 10.-18. März, bietet eine geradezu ideale Werbeplattform, um das Schärdinger Jahresmotto Besuchern und Schärding-Liebhabern erstmals präsentieren zu können. In der Schärding-Halle 13, wo 20 Firmen aus Stadt und Bezirk Schärding vertreten sind, stellt Schärding Tourismus auf einer Fläche von 30 m2 in prominenter Lage aus. Am Schärding-Stand dreht sich natürlich alles um das neue Jahresmotto #schärdingunddu und die begleitenden Veranstaltungen und Attraktionen.

Zu einem Jahresmotto, wo der Mensch im Vordergrund steht, gehören natürlich auch kleine Aufmerksamkeiten und Geschenke. So werden von den Touristikern am Liebstattsonntag, dem 11. März – am Schärding-Messestand – Lebkuchenherzen an die Damen verteilt. Damen, die an diesem Tag bei den Schärdinger Aktiwirten vor Ort in Schärding einkehren, erhalten ebenfalls ein Lebkuchenherz.  Mit einer sympathischeren Geste könnte das Schärdinger Jahresmotto #schärdingunddu nicht starten, so Bettina Berndorfer.

#schärdingunddu, Die Gelegenheit mitzumachen

Markus Furtner, Stadtgemeinde Schärding: „Dass der Mensch im Mittelpunkt steht, unterstreichen auch unsere geplanten Aktivitäten, bei denen es gilt, aktiv mitzumachen. Egal ob beim Stricken, beim Community gründen, beim Spielefest, bei der Bewerbung um ein Straßenfest u.v.m.

 

Urban Knitting 

Schärdinger HobbystrickerInnen und SchülerInnen verschönern mit ihren farbenfrohen Kunstwerken die Barockstadt. Beim Urban Knitting wird Stricken zur spannenden Straßenkunst mit bunter Wolle. Ein Phänomen, das inzwischen auf der ganzen Welt verbreitet ist und nun auch in Schärding den öffentlichen Raum erobert. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. In Schärding werden die Bäume im Grafenauer Park, Geländer am Stadtplatz und der St. Georgs-Brunnen am Unteren Stadtplatz mit dekorativem Strickwerk umhüllt.

Communities

Egal ob jung oder alt – wer ein Hobby, eine Leidenschaft hat und nach Gleichgesinnten sucht, gründet seine eigene Community. #schärdingunddu stellt das Miteinander in den Mittelpunkt. Egal ob Garten, Haushalt, Computer, Musik, Kochen … eine Community bringt Interessierte in Kontakt mit Gleichgesinnten, mit denen man sich treffen und über sein Hobby austauschen kann.

Wer eine Community gründen möchte, meldet sich bei der Stadtgemeinde Schärding, Julia Königsberger, Unterer Stadtplatz 1, Tel. +43 / 7712/3154-132, julia.koenigsberger@schaerding.ooe.gv.at. Mehr Infos findet man auch unter www.schaerding.at und in den Schaukästen.

Straßenfest gewinnen!

Für den Tag der Straßenfeste am 14. August verlost die Stadtgemeinde unter allen Schärdingerinnen und Schärdingern sieben Feste (Getränke und Essen für 20 Personen). Gemeinsam mit Nachbarn und Freunden feiern, das wäre doch was, oder? Gewinnspielkarten liegen im Stadtamt Schärding (Bürgerservicestelle) auf. 

  1. Schärdinger Spielefest am 1. Sept. 2018

Ganz Schärding wird zum Spielplatz! Am 1. September 2018 können zahlreiche Spiele nach Herzenslust getestet werden. Ein Spaß  für die ganze Familie. Spielinteressierte aller Altersgruppen sind an diesem Tag eingeladen, eine Vielzahl an neuen und bekannten Spielen auszuprobieren. Verschiedene Spielestationen in der ganzen Stadt, in den Gastgärten und in den Geschäften bieten ein tolles Angebot für Groß und Klein.  Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für gute Stimmung und Unterhaltung.


Tipp:
Der druckfrische Jahresmotto-Folder #schärdingunddu kann ab sofort bei Schärding Tourismus angefordert werden. E-Mail: info@schaerding.info, Tel.: 0043/7712/4300-0, www.schaerding.at

Fotos: Werbung am Inn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.