Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Bezirk Ried im Innkreis

Am Nachmittag des 2. Dezember 2017 ereignete sich ein tragischer Unfall auf der B141. Zwei PKWs prallten aus unbekannter Ursache zusammen.

Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, wurde die Lage erkundet und die Erstversorgung begonnen, sowie die Unfallstelle abgesichert. Nach und nach trafen weitere Einsatzkräfte der Feuerwehren (St. Marienkirchen, Geiersberg und Ried), sowie Rettung, Notarzt, ADAC-Rettungshubschrauber und Polizei ein.

Die B141 war die gesamte Einsatzzeit gesperrt.

Beim Unfall waren drei Personen beteiligt, ein Insasse verstarb leider an der Unfallstelle.

hohenzell 4

 

Hohenzell 1Hohenzell 2

Hohenzell 3

Informationen & Fotos: FF Hohenzell

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.