Sexuelle Belästigung und öffentliche geschlechtliche Handlungen geklärt

Bezirk Braunau am Inn

Sexuelle Belästigung und öffentliche geschlechtliche Handlungen geklärt

Im Zuge von Ermittlungen konnten Polizisten einen 39-Jährigen aus Burgkirchen ausforschen, welcher verdächtig ist im Zeitraum von Anfang Mai 2018 bis zumindest
22. Juni 2018 mehrmals öffentlich in Burgkirchen vor einer Frau onaniert bzw. auch sein Geschlechtsteil öffentlich zur Schau gestellt zu haben.

Das Opfer fühlte sich dadurch belästigt bzw. führten die Handlungen zu einer psychischen Belastung für das Opfer.

Der Verdächtige zeigte sich nicht geständig. Er wird angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.