Silent-Whitnesses-Ausstellung in der Weberzeile

Frauenlandesrätin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander hat Frauenhaus Ried Silent-Whitnesses-Ausstellung in der Weberzeile besucht!

Für viel Diskussionsstoff sorgte in den letzten Wochen die spektakuläre Ausstellung des Frauenhauses Ried „silent witnesses“ ( Anm. in deutsch: Stumme Zeuginnen) in der Weberzeile. Die signalroten, lebensgroßen Frauenfiguren und die nachlesbaren Geschichten von getöteten Frauen durch ihre Partner luden einmal mehr ein, sich mit dem Thema Gewalt an Frauen und Kindern aus der Perspektive der weiblichen Opfer auseinander zu setzen.

Auch Frauenlandesrätin LH-Stellvertreterin besuchte mit der Geschäftsführerin Michaela Schrotter und dem Vorstands-Team des Frauenhauses die bewegende Ausstellung. Im Anschluss wurden der anstehende Neubau des Frauenhauses thematisiert und die Notwendigkeit, Frauen und Kinder vor Gewalt zu schützen und durch professionelle Hilfestellung in ein eigenständiges, gewaltfreies Leben zu begleiten. Das Frauenhaus ist rund um die Uhr unter der Nummer 07752/71733 erreichbar, gerne auch anonym.

 

Frauenlandesrätin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander mit Frauenhaus-Vorstand beim Besuch der Ausstellung „silent witnesses“ in Ried im Innkreis

Fotonachweis Land OÖ, Stinglmayr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.