Storchentag in Ried – bestens versorgt von Anfang an!

Die bevorstehende Geburt ist ein einzigartiges Ereignis. Gut vorbereitet gelingt vieles besser, das gilt auch für ganz natürliche Vorgänge wie die Geburt. Die Abteilung für Geburtshilfe am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, ein Unternehmen der Vinzenz Gruppe, lädt am 17. November von 9.00 bis 12.30 Uhr zum beliebten Storchentag ein. Die werdenden Eltern erhalten Fachinformationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby.

 

„Die Sicherheit vor, während und nach der Geburt steht für das Team der Geburtshilfe an oberster Stelle. Wir freuen uns darauf, Sie in dieser wichtigen Zeit in Ihrem Leben begleiten zu dürfen“, so Abteilungsleiter Prim. Dr. Walter Dirschlmayer.

 

Das Seminarzentrum wird für die werdenden Eltern zum „Infomarkt“ umgestaltet. Die Station der Geburtshilfe kann besichtigt werden und nach Möglichkeit auch das neue Kreißzimmer.

 

Angeboten wird beim Storchentag am 17. November auch der 4D-Ultraschall. Zur 4D-Utraschall-Untersuchung können sich werdende Mütter in der Schwangerenambulanz zwischen 13 und 14 Uhr unter 07752 602-2518 anmelden.

 

Ärztinnen und Ärzte, Hebammen, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwestern, Physiotherapeutinnen sowie Logopädinnen informieren beim Storchentag über folgende Themen:

 

  • Geburtsvorbereitende Akupunktur
  • Info über Geburtsvorbereitung und Hebammenarbeit
  • Infos über Stillen
  • Physiotherapie zur Rückbildung
  • Schnuller: Ja oder Nein
  • Routineuntersuchungen bei Neugeborenen
  • Informationen zum Wochen– und Kinderbetreuungsgeld u.v.m.
  • Tragetuchberaterin

 

Wann: Samstag, 17. November 2018, 9.00 bis 12.30 Uhr

Wo: Seminarzentrum im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried (Ebene 5, Bauteil braun)

 

„Storchentag in Ried – Bestens versorgt von Anfang an“
© fotolia©antonioguillem

  • Prim. Dr. Walter Dirschlmayer © KH BHS Ried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.