Unbekannter zündete Fußmatte an

Braunau am Inn

Ein bislang unbekannter Täter zündete am 10. Dezember 2017 gegen 19:30 Uhr vor der Wohnung eines 45-Jährigen in einem Mehrparteienhaus in Braunau am Inn die Fußmatte an.

Der Täter legte die Matte gegen die Wohnungstüre, sodass auch diese durch die Flammen leicht beschädigt wurde. Das Feuer wurde glücklicherweise rasch von einer Nachbarin bemerkt und gelöscht. Es konnte dadurch verhindert werden, dass die Wohnungstüre selber in Brand geriet.

Der Wohnungsmieter befand sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung und es wurde auch sonst niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Quelle: LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.