Unfalllenker hatte mehr als zwei Promille

Bezirk Braunau am Inn

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn lenkte seinen Pkw am 21. Dezember 2018 gegen 21:30 Uhr auf der Oberinnviertler Landesstraße, L503, Richtung Hochburg-Ach.

Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam er in der sogenannten „Lexkurve“, Ortschaft Webersdorf, Gemeinde Geretsberg, links von der regennassen Fahrbahn ab. Er streifte mit seiner linken Fahrzeugseite mehrere Bäume, fuhr drei Richtungstafeln nieder und wurde nach etwa 80 Metern wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Durch die Wucht des Anpralles wurde die linke hintere Fahrzeugtür aus dem Rahmen gerissen und in den Wald geschleudert. Der 26-Jährige dürfte bei dem Unfall unverletzt geblieben sein.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,18 Promille, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.