Unfallursache Sekundenschlaf

Bezirk Schärding

Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Braunau lenkte seinen Pkw am 22. Juni 2018 kurz vor 16 Uhr auf der B149, Subener Straße Richtung Suben. Mit ihm im Fahrzeug befanden sich seine Eltern und eine Bekannte.

Zur selben Zeit lenkte eine 21-Jährige aus dem Bezirk Schärding ihren Pkw auf der Subener Straße Richtung St. Florian am Inn. Laut seinen eigenen Angaben kollidierte der 47-Jährige mit dem entgegenkommenden Fahrzeug aufgrund eines Sekundenschlafs.

Die 21-Jährige wurde von der Rettung Schärding mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Schärding gebracht. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.