Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

Bezirk Schärding

Ein 52-jähriger Mann aus Andorf war am 26. Dezember 2017 gegen 2 Uhr mit seinem Pkw auf der B 137 in Richtung Andorf unterwegs. Im Ortsbereich Laab kam er aufgrund von Sekundenschlaf links von der Fahrbahn ab, schleuderte eine Böschung hinab und kam schließlich auf der Laaber Gemeindestraße zum Stillstand.

Seine 56-jährige Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Andorf und Pimpfing geborgen werden. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

2017-12-26-ff-andorf-verkehrsunfall-laab-DSC_0511-WEB 2017-12-26-ff-andorf-verkehrsunfall-laab-DSC_0568-WEB

Fotos: FF Andorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.