Geisterfahrerunfall auf der Innkreisautobahn bei Peterskirchen

Ein schwerer Unfall mit einem Geisterfahrer hat sich Sonntagnachmittag auf der Innkreisautobahn bei Peterskirchen (Bezirk Ried im Innkreis) ereignet. Ein 81-jähriger Mann aus Deutschland hatte zwischen Haag und Ried in Fahrtrichtung Passau umgedreht und war falsch auf die A8 aufgefahren.

Auf der  Richtungsfahrbahn Passau, rund 750 Meter vor der Autobahnabfahrt Ried im Innkreis, kam es dann zu einem schweren Crash. Ein Auto hat sich dabei überschlagen. Alle Beteiligten dürften dennoch relativ großes Glück gehabt haben.

Die Innkreisautobahn war zwischen Haag am Hausruck und Ried im Innkreis, in Fahrtrichtung Passau, rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.