Kurznachrichten Oberösterreich 10.04.2018

Kurznachrichten Oberösterreich 10.04.2018

Landesverkehrsabteilung Oberösterreich – Mann fuhr durch Rettungsgasse und verweigerte Alkotest 

Ein 39-jähriger Mann aus Marchtrenk war am 10. April 2018 gegen 17:15 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Enns auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Auf dem rechten Fahrstreifen lenkte ein 56-jähriger Mann aus Linz einen Lkw. Unmittelbar vor dem Pkw des Marchtrenker wechselte der Linzer mit seinem Fahrzeug auf den zweiten Fahrstreifen, woraufhin der 39-Jährige seinen Pkw verriss und gegen die linke Betonmittelleitwand prallte. Der 39-jährige Pkw-Lenker wurde leicht verletzt in das UKH Linz eingeliefert. Während der Unfallaufnahme durch eine Streife der Autobahnpolizeiinspektion (API) Haid, befuhr ein nachkommender Pkw-Lenker die Rettungsgasse. Das Fahrzeug wurde auf Höhe der Unfallstelle angehalten und eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durchgeführt. Da die Beamten Alkoholgeruch bei dem 45-jährigen Lenker aus Deutschland wahrnahmen, forderten sie ihn zu einem Alkotest auf. Der Mann verweigerte diesen. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird angezeigt.

 

Bezirk Grieskirchen – Eferding – Brand in einem Wettlokal – Nachtrag

In den Nachmittagsstunden des 10. April 2018 wurden nach dem Brand in einem Wettlokal in Schlüßlberg die Ermittlungen vom Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle OÖ gemeinsam mit dem Bezirksbrandermittler durchgeführt. Als Brandursache konnte ein elektrischer Defekt im Bereich der Ladestationen im Barbereich ermittelt werden.

 

Stadt Linz – 15-jähriger Bursche beraubt

Ein 15-jähriger Bursche aus Linz ging am 10. April 2018 gegen 17 Uhr in Linz am Gehweg in der Werndlstraße Richtung Am Bindermichl. Plötzlich umkreisten drei Jugendliche den 15-Jährigen. Einer der Burschen forderte seine Wertgegenstände. Als dies der 15-Jährige verneinte, schlug der Unbekannte dem Linzer ins Gesicht und verletzte ihn dabei am Auge. Das Opfer übergab dem Jugendlichen schließlich seine Wertsachen. Die Drei liefen schließlich davon und dürften in den Bus der Linie 41 gestiegen sein. Der Haupttäter wird beschrieben als Ausländer, jugendlich, ca. 170-180cm groß, er trug eine Camouflagejacke und einen goldenen Ring mit schwarzem Stein

 

Stadt Linz – Kind stürzt von Klettergerüst

Ein 7-jähriger Schüler aus Linz saß am 10. April 2018 gegen 12:35 Uhr im Zuge des Fangenspielens mit seinen Klassenkameraden auf einem öffentlichen Spielplatz in der Neuen Heimat in Linz, auf einem ca. 1,5 Meter hohen Podest. Dabei saß er am Fuß eines gleichaltrigen Klassenkameraden. Als dieser im Zuge des Fangenspielens davonlief, bekam der Bub einen leichten Stoß und kippte mit dem Oberkörper nach vorne. Er stütze dabei in den Sand. Der Bursche wurde in den Med Campus IV verbracht, wo er stationär zur Beobachtung aufgenommen wurde. Er erlitt leichte Prellungen und eine leichte Gehirnerschütterung.

 

Bezirk Linz-Land – Unfall mit einer leicht verletzten Person

Ein 56-jähriger Mann aus Deutschland war am 10. April 2018 gegen 12 Uhr mit seinem Pkw auf der Ipf-Landesstraße in Asten in Richtung Autobahnauffahrt A1, Fahrtrichtung Wien, unterwegs. Beim Einbiegen nach links auf die Auffahrtsrampe zur A1 dürfte der Mann den entgegenkommenden in Richtung Sankt Florian fahrenden Pkw, gelenkt von einem 54-jährigen Mann aus Niederneukirchen, übersehen haben. Der 54-Jährige prallte mit der Front seines Fahrzeuges gegen die Beifahrerseite des Pkws. Durch den Zusammenstoß schleuderte in weiterer Folge das Fahrzeug des Deutschen gegen ein auf der Autobahnauffahrt angehaltenes Sattelzugfahrzeug, gelenkt von einem 41-Jährigen ebenfalls aus Deutschland. Der 56-jährige Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in das UKH Linz gebracht.

 

Bezirk Gmunden – Mutige Verkäuferin stellt sich Ladendiebe in den Weg 

Zwei unbekannte Männer betraten am 10. April 2018 um 15 Uhr einen Drogeriemarkt in Gmunden. Während einer der beiden Männer die Lage beobachtete, füllte der andere Täter eine mitgeführte Papiertasche mit hochpreisigen Herrenparfums an. Das Verhalten der beiden viel der 52-jährigen Verkäuferin aus Pinsdorf sofort auf. Sie beobachtete die Männer und stellte sich schließlich in den Ausgang, um den Fluchtweg zu versperren. Als der Haupttäter die Kassa passierte, ohne die Waren zu bezahlen, sprach die Verkäuferin den Unbekannten auf den Diebstahl an.
Der Mann übergab die Tasche an die Verkäuferin und beide Täter liefen ohne Beute davon.
Eine örtliche Fahndung blieb ergebnislos. Die polizeilichen Erhebungen laufen.

 

Bezirk Wels-Land – Unbekannter raubt Handtasche aus Pkw – Zeugenaufruf

Eine 48-jährige Frau aus dem Bezirk Grieskirchen hielt in der Nacht auf 10. April 2018 ihren Pkw in Marchtrenk auf der B1 bei der Kreuzung mit der Sparstraße wegen Rotlicht, an. Ein unbekannter Mann riss plötzlich die Beifahrertüre auf, nahm die Handtasche und versetzte der Frau einen Schlag ins Gesicht, damit diese die Handtasche losließ. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß mit der Tasche. Der Tatzeitraum dürfte zwischen 22:20 Uhr bis 1 Uhr liegen.

Beschreibung des Täters: 
Männlich, 30-35 Jahre alt, schwarzer Vollbart, dunkle Augen, schwarze kurze Haare

Zeugen die Hinweise zu dem Täter geben können, werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Marchtrenk unter der Telefonnummer 059133 – 4180 zu melden.

 

Bezirk Vöcklabruck – Brand in Entsorgungsunternehmen

Ein Brand in einem überdachten Elektronikschrottlager eines Entsorgungsunternehmens in Redlham, brach am 10. April 2018 gegen 8:45 Uhr aus. Der Brand dürfte durch Selbstentzündung im Elektronikschrott entstanden sein. Der Brand wurde durch einen Mitarbeiter rechtzeitig entdeckt, wodurch ein Übergreifen auf andere Gebäude von den Feuerwehren Redlham, Attnang-Puchheim, Desselbrunn, Sicking und Schwanenstadt verhindert werden konnte. Bei dem Löscheinsatz waren insgesamt sechs Feuerwehren mit ca. 80 Mann im Einsatz. Eine Gefährdung für Menschen bestand dabei nicht.

 

Bezirk Grieskirchen – Eferding – Brand in einem Wettlokal 

Am 10. April 2018 gegen 3 Uhr brach aus noch ungeklärter Ursache ein Brand in einem Wettlokal in Schlüßlberg aus. Die Feuerwehren Tegernbach, Schlüßlberg, Schnölzenberg und Grieskirchen führten mit insgesamt ca. 50 Mann die Brandbekämpfung durch. Von der Feuerwehr musste ein Fenster und eine Tür eingeschlagen, bzw aufgebrochen werden, um den Brand zu bekämpfen. Es waren beim Eintreffen der Feuerwehr alle Fenster und Türen versperrt. Der Brand dürfte vermutlich im Barbereich des Wettlokales ausgebrochen sein. Der Barbereich und die Deckenkonstruktion mit Lüftung wurde erheblich beschädigt und das gesamte Lokal verrußt. Ein Brandsachverständiger wurde verständigt.

 

Stadt Linz – Drogenlenkerin fiel Zivilstreife auf

Einer Zivilstreife der Verkehrsinspektion Linz kam am 9. April 2018 gegen 23:40 Uhr im Baustellenbereich der Hafenstraße in Linz ein Pkw auf der falschen Fahrbahnseite entgegen. Die 29-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya fuhr schließlich auf die A7 auf, wo sie vor der Ausfahrt Dornach gestoppt werden konnte. Bei der anschließenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle konnte die Frau keinen Führerschein vorweisen. Außerdem fanden die Beamten einen Joint im Fahrzeug. Die Frau wurde der Amtsärztin vorgeführt und für fahruntauglich erklärt. Sie wird angezeigt.

 

Bezirk Gmunden – Brand eines Nebengebäudes in Vorchdorf – Nachtrag

Die Brandstelle wurde am heutigen Vormittag vom Brandsachverständigen im Beisein der Ermittlungsbeamten des Landeskriminalamtes und Beamten der Polizeiinspektion Vorchdorf begutachtet. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Brand aufgrund eines Rückbrandes bei der Förderschnecke der Hackschnitzelheizung verursacht wurde.

 

Bezirk Gmunden – Brand eines Nebengebäudes in Vorchdorf

Zu einem Brand aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es am 9. April 2018 gegen 18:05 Uhr in Vorchdorf. Der Brand brach in einem Nebengebäude des landwirtschaftlichen Anwesens, indem sich das Hackschnitzellager befand, aus. Durch den starken Südwind breitete sich das Feuer rasch aus, sodass das Nebengebäude bis auf die Grundmauern niederbrannte. Bei den Löscharbeiten waren zehn Feuerwehren mit 190 Mann im Einsatz. Der angerichtete Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Es wurden keine Personen verletzt. Ein Brandsachverständiger wurde angefordert.

 

Bezirk Linz-Land – Klein-Lkw stieß mit Straßenbahn zusammen

Ein 22-Jähriger aus Linz lenkte am 9. April 2018, gegen 13:50 Uhr einen Klein-Lkw auf der Welser Straße L 1390a im Gemeindegebiet Leonding in Fahrtrichtung Linz. Bei der Kreuzung mit der Straße „Im Bäckerfeld“ bog der Lenker bei Rotlicht einer Verkehrsampel nach rechts ab und stieß dabei mit einer Straßenbahn der Linz AG zusammen. Der Klein-Lkw wurde von der Straßenbahn ca. 15 Meter weit mitgeschoben wobei der erste Waggon der Straßenbahn entgleiste.
Beim Verkehrsunfall wurde der Fahrzeuglenker unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung Leonding ins UKH Linz eingeliefert. Der Straßenbahnfahrer und ca. 60 in der Straßenbahn mitfahrende Fahrgäste blieben unverletzt. Die Straßenbahn wurde von der Berufsfeuerwehr der Linz AG wieder in die Schienen zurückversetzt. Der Verkehr auf den Linien drei und vier der Linz AG war ca. zwei Stunden lang gesperrt.

 

Bezirk Freistadt – Sprengung eines Geldausgabeautomaten 

Am 9. April 2018, um 2:52 Uhr betraten drei bislang unbekannte Täter das freizugängliche Foyer eines Geldinstitutes in Wartberg ob der Aist. Dort zwängten sie den Geldausgabeautomaten im Tresorbereich auf und brachten in weiterer Folge ein Gasgemisch zur Explosion. Unmittelbar danach entwendeten die Täter die Geldkassetten des Geldausgabeautomaten und flüchteten in unbekannte Richtung.
Als Tatfahrzeug konnte von einem Zeugen ein silberfarbener VW Passat mit Linzer Kennzeichen wahrgenommen werden.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens und des entwendeten Geldbetrages stehen noch nicht fest. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen.

 

Bezirk Wels-Land – Motorradunfall 3.0 

Eine 54-Jähriger aus Marchtrenk lenkte am 9. April 2018, gegen 17:45 Uhr sein Motorrad auf der Lerchenstraße in Marchtrenk in Richtung B1 und wollte bei der Kreuzung mit dieser nach links einbiegen. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Pkw, gelenkt von einem 34-Jährigen aus Haid, und stieß mit diesem zusammen.
Der Motorradlenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Wels eingeliefert.

 

Bezirk Perg – Motorradunfall 2.0 

Ein 53-Jähriger aus Steyregg fuhr am 9. April 2018 mit seinem Motorrad auf der auf der Gusentalstraße aus St. Georgen kommend in Richtung Lungitz. In etwa bei Strkm 3,25 dürfte er im Zuge eines Überholvorganges zu Sturz gekommen und dabei gegen einen vor ihm fahrenden Pkw, gelenkt von einem 58-Jährigen aus St. Georgen an der Gusen, gefallen sein.
Der Motorradlenker wurde beim Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins UKH Linz eingeliefert.

 

Bezirk Braunau – Motorradunfall 

Eine 37-Jährige aus Neukirchen an der Enknach fuhr am 9. April 2018, gegen 15:20 Uhr mit ihrem Pkw auf der Braunauer Landesstraße B 147 aus Richtung Mattighofen kommend in Richtung Burgkirchen. Im Ortschaftsbereich von Penning wollte sie nach links in die Biburger Gemeindestraße einbiegen. Sie musste ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten und als sie den Einbiegevorgang fortsetzen wollte wurde sie von einem Motorrad, gelenkt von einem 24-Jährigen aus Burgkirchen überholt.
Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge bei dem der Motorradlenker schwer verletzt wurde. Er wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins LKH Braunau eingeliefert.

 

 

LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.