LÖFFLER SICHERT SCHULSTART MIT GESICHTSMASKEN

LÖFFLER SICHERT SCHULSTART MIT GESICHTSMASKEN

Kurz vor Wiedereröffnung der Schulen stellt LÖFFLER den mittleren und höheren Schulen in Ried im Innkreis 4.000 wiederverwendbare Gesichtsmasken zur Verfügung.

Vlnr: Mag. Andreas Hofinger (BG), Eva Radlinger (Schülervertreterin BG), Prok. Andreas Doblhammer (Raiffeisen), Mag. Otto Leodolter (GF LÖFFLER)

Vlnr: Georg Steinschnack (Schülervertreter HAK/HAS), Dir. MMag. Hubert Wiesinger (HAK/HAS), Dir. Erich Brandstätter (Oberbank), Mag. Otto Leodolter (GF LÖFFLER)

Die Tatsache, dass viele Einweg-Schutzmasken nach deren Gebrauch achtlos entsorgt werden, widerspricht der LÖFFLER-Philosophie. Aus diesem Grund spendet LÖFFLER in Kooperation mit Oberbank, Sparkasse OÖ, Raiffeisenbank und VKB-Bank über 4.000 Mund-Nasen- Masken kostenlos  an Rieder Schüler.

„Mit dieser Aktion wollen wir gerade jungen Menschen beweisen, dass auch in schwierigen Zeiten auf starke Partner Verlass ist“, so Geschäftsführer Mag. Otto Leodolter. „Zudem wollen wir als regionale Marke wahrgenommen werden und einen wichtigen Beitrag für die  Sicherheit unserer Schüler leisten“, so Leodolter weiter.

Bereits seit Beginn der Corona-Krise beschäftigt sich Sportbekleidungshersteller LÖFFLER mit der Entwicklung von Gesichtsmasken und produziert täglich ca. 3.000 – 4.000 Gesichtsmasken am Firmenstandort Ried im Innkreis. Diese werden aus hochwertigem Funktionsmaterial hergestellt und entsprechen hohen Standards. Vor allem das Land OÖ, Rotes Kreuz, Krankenhaus sowie viele regionale Unternehmen werden mit LÖFFLER-Masken beliefert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.