Missglücktes Überholmanöver – Pkw überschlug sich

Bezirk Braunau am Inn

Am 13. November 2018 gegen 21:15 Uhr fuhr ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn mit seinem Pkw in St. Peter am Hart auf der B 148 in Richtung Altheim. Etwa auf Strkm. 27,4 überholte er zusammen hinter einem anderen unbekannten Pkw-Lenker einen Lkw.

Jedoch übersahen beide offensichtlich aufgrund einer Rechtskurve ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Der vor dem 23-Jährigen überholende Pkw-Lenker konnte sich noch rechtzeitig vor dem Lkw einreihen. Der 23-Jährige musste unmittelbar vor dem Zusammenstoß sein Fahrzeug nach rechts knapp vor dem Lkw reißen und verlor dadurch die Kontrolle über seinen Pkw.

Er geriet ins Schleudern und überschlug sich am Hang der Gegenfahrbahn den Hang hinunter, wo das Fahrzeug zum Liegen kam.

Der 23-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch das Notarztteam ins Krankenhaus Braunau am Inn verbracht.

Die FF St. Peter unterstützte die Rettungskräfte bei der Bergung des Verletzten über den steilen Hang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.