Pkw-Lenker kollidierte mit Zug

Bezirk Ried im Innkreis

Glimpflich endete am 21. Dezember 2017 ein Zusammenstoß mit einem Zug.
Ein 26-Jähriger aus St. Florian am Inn fuhr am 21. Dezember 2017 um 16:44 Uhr mit einem Pkw im Gemeindegebiet von Ried im Innkreis auf dem Steinbauerweg in Richtung B 143 Schärdinger Straße.
An einer Eisenbahnkreuzung, welche mit dem Vorrangzeichen „Halt“ gesichert ist, kam es zu einer Kollision mit einem herannahenden Triebwagen, welcher von Schärding kommend in Richtung Ried im Innkreis unterwegs war.
Der Pkw prallte dabei gegen die rechte Seite des Triebwagens und wurde nach rechts geschleudert. Am Pkw entstand Totalschaden, der 26-Jährige blieb unverletzt.
Der Triebwagen wurde an der rechten Seite leicht beschädigt. Die Feuerwehr Ried im Innkreis war mit 26 Mann im Einsatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.