Vorrangverletzung – drei Verletzte

Bezirk Braunau am Inn

Ein 23-Jähriger aus 5143 Feldkirchen fuhr am 19. Februar 2018 gegen 13:55 Uhr mit seinen Pkw in seiner Heimatgemeinde auf dem Güterweg Bermading durch die Ortschaft Oichten zur Kreuzung mit der bevorrangten Engelbach Landestraße.
Zur selben Zeit fuhr ein 74-jähriger Pensionist aus Obertrum bei Salzburg mit seinem Pkw auf der Engelbach Landestraße 1025 in Richtung Michaelbeuern. Als Beifahrerin befand sich seine 61-jährige Bekannte, ebenfalls aus Obertrum, im Fahrzeug.
Trotz Vorschriftszeichen „Halt“ fuhr der 23-Jährige ohne anzuhalten in die Kreuzung ein und übersah dabei den von rechts kommenden Pkw des Pensionisten. Dieser prallte frontal gegen die rechte Seite des Pkw des 23-Jährigen.
Nach dem Zusammenstoß kam der 23-Jährige in die dortige Wiese ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Pkw des Pensionisten drehte sich einmal um die eigene Achse und kam auf seiner Fahrbahnseite in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stillstand.

Alle drei Beteiligten erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von den Rettungen Eggelsberg und Mattighofen nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Oberndorf verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.